5 legale psychoaktive Kräuter & Heilkräuter, die man im Vaporizer verdampfen kann!

5 legale psychoaktive Kräuter & Heilkräuter, die man im Vaporizer verdampfen kann!

5 legale Kräuter, die man hervorragend im Vaporizer verdampfen kann

Wir möchten euch hier 5 legale psychoaktive Kräuter vorstellen, die man mit guten Ergebnissen im Vaporizer verdampfen kann.

Vaporizer / Verdampfer werden ein immer größeres Thema in der Ethnobotanik und Cannabis-Szene.
Hierfür ist vor allem das wachsende Interesse an dem Verdampfen von Marihuana verantwortlich.

Im Gegensatz zum Rauchen entstehen in einem Vaporizer keine Verbrennungsprodukte, die für die schädliche Wirkung des Rauchens auf die Lunge verantwortlich sind.
Es ist Dampf und kein Rauch, den man inhaliert!
Nur die Wirkstoffe und Aromastoffe sollten sich vom verdampften Kraut (bspw. Cannabis) gelöst haben und werden genauso wie beim Rauchen über die Lunge aufgenommen (inhalativer Konsum).

 

Vaporizer kaufen?

Verschiedene Kräuter brauchen verschiedene Temperaturen um verdampfen zu können, man benötigt deshalb einen guten Vaporizer, dessen Temperatur sich frei einstellen lässt.

Richtig Spaß macht das Verdampfen erst, wenn man ein Gerät hat, das viel Dampf produziert.
Man sollte dementsprechend nicht unbedingt zum billigsten Vaporisator greifen!

Eine gute Auswahl an Vaporizer in unterschiedlichen Preisklassen gibt es bei Azarius!

Am angenehmsten verdampft es sich mit einem Vaporizer mit Ballonfunktion, oder einem mit sehr starker Dampfentwicklung, sodass auch der sogenannte Shisha-Modus (also das Ziehen des Dampfs durch einen Schlauch) genügt.
Gute, empfehlenswerte Standvaporizer sind:

Gute portable Vaporizor sind:

 

Liste: 5 legale Kräuter, die gut zum Verdampfen geeignet sind

1. Mulungu (Erythrina mulungu)Mulungu (Erythrina mulungu)

Erythrina mulungu ist eine sedierende, beruhigende Pflanze.
Sie wird als pflanzliches Schlaf- und Beruhigungsmittel normalerweise als Tee getrunken, kann aber auch sehr gut vaporisiert werden.

Hierfür gibt man die zerhexelte, getrocknete Wurzel in den Vaporizer und stellt diesen auf 200-230 Grad Celsius ein.
Bei dieser Temperatur sollten die meisten Wirkstoffe der Mulungu Wurzel verdampfen.

Der Geschmack von vaporisiertem Mulungu ist sehr angenehm, leicht süßlich und erinnert an Kamille.
Auch eine psychoaktive Wirkung gibt es:
Man fühlt sich entspannt und leicht sediert!

 

2. Blauer Lotus (Nymphaea caerulea)Blauer Lotus (Nymphaea caerulea)

Der Blaue Lotus ist eine seltene, eher unbekannte psychoaktive Pflanze.
Sie wirkt geistklärend und geistöffnend und kann perfekt vorm Meditieren konsumiert werden.
Der Geschmack ist angenehm und besonders, vaporisiert kommt dieser viel besser durch als wenn man blauen Lotus rauchen würde.

In Kombination mit Cannabis intensiviert Nymphaea caerulea die Wirkung des THCs und macht sie etwas verträumter!

Um diese Pflanze vaporisieren zu können gibt man die zerkleinerten, getrockneten Pflanzenteile in den Vaporizer und stellt die Temperatur auf 100-130°C ein.

 

3. Pfefferminze (Mentha x piperita)Pfefferminze / Pfefferminztee

Die Pfefferminze hat zwar keine nennenswerte psychoaktive Wirkungen außer leichter Entspannung, sie wirkt allerdings sehr positiv auf die Atemwege und genau zu diesem Zweck lohnt es sich, Pfefferminze zu vaporisieren.
Den typisch minzigen Geschmack den man vom Tee kennt findet sich auch im Dampf dieser Minz-Sorte wieder.

Bei Erkältungen und anderen Reizungen der oberen Atemwege kann das Inhalieren des Dampfes wohltuend sein.

Um das Vaporisieren möglich zu machen, gibt man das zerkleinerte, getrocknete Pflanzenmaterial in den Vaporizer und stellt diesen auf 150-180°C.
Man nimmt am besten nicht den billigen Pfefferminztee vom Discounter, da dieser sehr holzig ist und weniger ätherische Öle hat. Hochqualitative Pfefferminze kann man sich im Internet bestellen (klick):

 

4. Damiana (Turnera diffusa)Damiana (Turnera diffusa)

Damiana / Damianá ist ein aus Mexiko stammendes, inzwischen aber auch hier recht verbreitetes Heilkraut mit psychoaktiven Wirkungen.
Wegen seines angenehmen, interessanten Geschmacks (leicht säuerlich und fruchtig, sehr eigen) wird es auch viel als Rauchkraut verwendet. Damiana findet sich in verschiedenen Kräutermischungen, die entweder als Tabakersatz oder als psychoaktive Rauchmischung gebraucht wird.

Damiana lässt sich sehr gut mit anderen Heilkräutern und psychoaktiven Pflanzen mischen.

Der Geschmack kommt nicht nur beim Rauchen sondern auch beim Verdampfen gut durch und auch die psychoaktive Wirkung wird beim Verdampfen sehr deutlich verspürt.
Sie ist leicht stimulierend, die Wahrnehmung / das Bewusstsein wird verändert und aphrodisierende (also Steigerung der Potenz und sexuellen Lust) Effekte werden häufig vernommen.
Der Orgasmus wird intensiviert, die sexuelle Leistungsfähigkeit erhöht.

Um Damianá vaporisieren zu können, gibt man das zerkleinerte, getrocknete Kraut in den Vaporizer und stellt diesen auf 170-200°C (je nach gewünschter Geschmacksintensität).

 

 

5. Grüner Tee (Camellia sinensis)

Grüner Tee steht stellvertretend für alle koffeinhaltigen Pflanzen in dieser Liste.
Das Vaporisieren dieser hat einen sehr deutlichen Effekt der sich vor einer Tasse Kaffee oder einem Energy Drink nicht verstecken muss!
Die Wirkung des Koffeins und Theobromins verursacht inhaliert etwa 30-60 Minuten eine Steigerung der Wachheit, Stimulation und Erhöhung des Leistungsvermögens.

Auch geschmacklich ist Grüner Tee ein hervorragendes Dampf-Kraut.
Die leicht bittere, feinherbe Note die wohl jeder vom charakteristischen Grünen Tee kennt rettet sich auch in den Dampf dieser Pflanze.
Man kann natürlich auch Schwarzen Tee verwenden, dieser ist die geröstete Variante der Camellia sinensis. Laut eigener Erfahrung eignet sich Grüner Tee wegen des Geschmacks aber besser zum Vaporisieren.

Um Camellia sinensis verdampfen zu können gibt man den zerkleinerten (aber nicht pulverisierten) Tee in den Vaporizer und stellt die Temperatur auf 170-185°C.

Auch hier gilt: Besser keinen billigen Fertigtee, sondern hochqualitativen Tee verwenden. Bestellt werden kann dieser hier (klick):

 

 

Um Magischepflanzen.de zu unterstützen, würden wir uns freuen, wenn ihr diesen Artikel über Vaporizer (und 5 legale Kräuter die man gut verdampfen kann) kommentiert oder beim Social Network eurer Wahl teilt! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Solve : *
26 − 23 =