Mittel / Pflanzen die DMT enthalten (Liste – DMT haltige Pflanzen)

Mittel / Pflanzen die DMT enthalten (Liste – DMT haltige Pflanzen)

Mittel / Pflanzen die DMT enthalten (Liste – DMT haltige Pflanzen)

N,N-DMT haltige Pflanzen tauchen überall auf der Welt auf.
Es gibt wohl tausende Mittel, die DMT enthalten, sogar wir Menschen produzieren N,N-Dimethyltryptamin in uns!
In diesem Artikel stellen wir euch eine Liste mit vielen Pflanzen vor, die DMT enthalten.

Neben N,N-DMT sind auch 5-MeO-DMT, Bufotonin (5-HO-DMT) und andere Tryptamine in den meisten DMT-haltigen Pflanzenvorhanden.

Gleichzeitig ist N,N-Dimethyltryptamin ein psychoaktives Psychedelikum, das als stärkstes uns bekanntes „Halluzinogen“ beschrieben wird.

Geraucht oder mit MAO-Hemmern oral eingenommen löst DMT einen recht kurzen, aber unglaublich intensiven Trip aus, der einen in eine komplett andere Realität befördern kann, auch DMT-Hyperspace genannt.

DMT wird auch synthetisch hergestellt, es kann allerdings auch aus Pflanzen extrahiert werden.
Doch Vorsicht: Während DMT-haltige Pflanzen in Deutschland als Zierpflanzen legal sind, ist das Molekül DMT und auch 5-MeO-DMT illegal.
Die Extraktion oder der Besitz der Pflanzen zum Zweck des Konsums ist auch verboten.

 

Der Konsum von DMT haltigen Pflanzen ist bei schamanischen Urvölkern weit verbreitet und ein fester Bestandteil der schamanischen Kultur.

Ayahuasca ist ein legendäres Getränk, das aus DMT und MAO-Hemmer (MAOI) haltigen Pflanzen gebraut wird.
Die Naturvölker sehen es als spirituelles Werkzeug & göttliches Geschenk, das verwendet wird um Probleme zu lösen und mit den Göttern zu kommunizieren.

Im Folgenden sollen viele Pflanzen die DMT enthalten aufgelistet werden.

Die meisten dieser Pflanzen werden nicht von schamanischen Urvölkern konsumiert und gelten deswegen als unerforscht und unsicher.

Vom Konsum dieser Pflanzen ist abzuraten, es ist ungewiss, welche Wirkstoffschwankungen vorkommen und ob noch andere, toxische Stoffe enthalten sind.

Die Pflanzen, zu denen nichts vom Gebrauch steht, sind recht unbekannt und deswegen unsichere DMT Quellen!

 

Liste der Pflanzen die DMT (& 5-MeO-DMT und andere Tryptamine) enthalten

 

Botanischer NameAndere NamenInhaltsstoffeBerichte über KonsumSamen / Kraut kaufenHerkunftsland
Acacia acuminataIn den Blättern 0,6-1,2% DMT & weitere Alkaloide, in der Rinde 0,6-1,5%.
Tetrahydroharman +
geringe Spuren Harman (MAO-Hemmer)
Auf Ebay kaufen (Aus Australien)Australien (süd-west)
Acacia alpinaIn den Blättern unbekannte TryptamineAustralien (süd-ost)
Acacia angustifoliaSynonym für Acacia floribunda oder Acacia suaveolensAcacia suaveolens enthält PhenethylaminAustralien
Acacia auriculiformisIm Stamm / Stiel ist 5-MeO-DMT enthaltenAustralien, Indonesien, Papua-Neuguinea
Acacia baileyanaIn den Blättern 0,02% Tryptamine, Betacarboline und Tetrahydroharman (Vorsicht: MAO-Hemmer!)
Australien (süd-ost)
Acacia berlandieriSenegalia berlandieri Laut Phytochem enthält sie DMT, laut Shulgin enthält sie Amphetamin, Methamphetamin und viele weitere Amphetamine.Kein bisschen für die Extraktion von DMT geeignet.Extrakt auf Ebay kaufenTexas, Mexiko
Acacia catechuSenegalia catechuIn der Rinde und in den Blättern DMT und andere TryptamineAsien, China, Indien, Indischer Ozean (Gebiet)
Acacia caven Vachellia cavenPsychoaktivität sicher, Inhaltsstoffe unbekanntArgentinien, Bolivien, Chile, Paraguay, Uruguay
Acacia coleiWahrscheinlich in der ganzen Pflanze DMTAustralien, Südasien
Acacia complanataDie Blätter und der Stiel enthalten 0,3% verschiedene Alkaloide, darunter auch Tryptamine, zusätzlich die MAO-Hemmer Tetryhydroharman und N-Methyl-TetrohydroharmanWegen der unterschiedlichen, teils unbekannten Inhaltsstoffe ist diese Akazien-Art ungeeignet für die DMT Gewinnung!Australien
Acacia confusaDie Wurzel und die Rinde enthalten NMT (~1,43%) und DMT (~1,15%)100g für 20€ auf Ebay kaufen
Samen auf Ebay kaufen
Acacia cornigera Vachellia cornigeraDMT in der ganzen PflanzeMexiko und Zentralamerika
Acacia cultriformisDie Blätter und die Stiele enthalten TryptamineAustralien
Acacia farnesianaVachellia farnesiana / Mimosa farnesianaDie ganze Pflanze enthält Tryptamine und verschiedene Phenethylamine, darunter N-Methyl-Beta-PhenethylaminHerkunft: Mexiko, Zentralamerika. Verbreitet in: Australien, Südasien
Acacia floribunda0,3-0,8% DMT, NMT, Tryptamin & HarmanVorsicht - MAO-Hemmer!Herkunft: Australien Verbreitet in: Indonesien, Neuseeland
Acacia laetaDie Blätter enthalten DMTAfrika (auch Sahara), Mittlerer Osten, Westasien
Acacia longifoliaDie Rinde, Blätter und teilweise auch die Blüten enthalten etwa 0,2% Tryptamine, darunter auf jeden Fall DMT
Die Blüten enthalten außerdem Phenethylamine
Südostaustralien
Acacia maideniiDie Rinde enthält etwa 0,6% Tryptamine, davon etwa zwei Drittel N-Methyltryptamin und zwei Drittel DMTHerkunft: Australien Verbreitet in: Indien, Argentinien & Südafrika
Acacia melanoxylonDie Rinde und die Blätter enthalten DMT, allerdings weniger als 0,02%Wegen des niedrigen DMT Gehalts ist diese Art nicht zur DMT Extraktion geeignet.Ostaustralien
Acacia mellifera Senegalia mellifera Die Blätter enthalten DMTAfrika
Acacia niloticaVachellia nilotica Die Blätter enthalten DMTAfrika, Mittlerer Osten, Indien
Acacia obtusifoliaRacosperma obtusifolium / Acacia intertexta Die getrocknete Rinde enthält 0,4-0,5% DMT, die getrockneten Blätter 0,3% DMT & Monomethyltryptamin.
Spuren von Betacarbolinen & 5-MeO-DMT
Südostaustralien
Acacia oerfotaVachellia oerfota Die Blätter enthalten etwa 0,1% DMTAfrika, Asien, Mittlerer Osten
Acacia phlebophyllaDie Blätter enthalten etwa 0,3% DMT und zusätzlich NMTAustralien
Acacia podalyriaefoliaDie Blätter enthalten verschiedene Tryptamine
Die frische Rinde enthält 0,5-2% DMT und geringe Spuren an Phenethylaminen
Herkunft: Australien.
Verbreitet in: Malaysien, Afrika, Indien
Acacia polyacanthaSenegalia polyacanthaDie Blätter enthalten DMTHerkunft. Afrika, Indien, Indischer Ozean, Asien.
Verbreitet in: Karibik
Acacia retinodesDie ganze Pflanze scheint DMT und MMT zu enthalten, insgesamt aber nur 0,02% AlkaloideWegen des geringen Alkaloidgehalts ungeeignet zur DMT ExtraktionSüdaustralien
Acacia rigidulaVachellia rigidulaDie ganze Pflanze enthält unter anderem DMT, NMT, Tryptamin, Amphetamin, Methamphetamin, Meskalin, NikotinDie Pflanze ist zur Wirkstoffextraktion ungeeignet wegen der Vielzahl an enthaltenen Wirkstoffen.Texas bis Südmexiko
Acacia senegalSenegalia senegal Die Blätter enthalten DMTAfrika, Pakistan, Indien, Oman
Acacia sieberianaDie Blätter enthalten DMTHerkunft: Afrika
Verbreitet in: Pakistan
Acacia simplexDie Blätter, Stiele und Rinde enthalten DMT und NMT, 0,81% DMT sind in der Rinde Westen des Pazifischen Ozeans, Savaiʻi, Argentinien
Acacia tortilisVachellia tortilis DMT, NMT und andere TryptamineAuf Ebay kaufenAfrika
Acacia verekDiese Art ist psychoaktiv, welche Inhaltsstoffe genau enthalten sind ist unbekannt.Afrika, Pakistan, Oman, Westindien
Acacia vestitaIn den Blättern und Stielen ist Tryptamin enthalten, insgesamt aber nur 0,02%.Ungeeignet für die DMT Gewinnung.Australien
Anadenanthera colubrinaCebil / YopoDie Samenkapseln enthalten DMT
Die Samen enthalten Bufotenin, Bufotenin Oxid und DMT Oxid (insgesamt 0,2% Alkaloide).
Die Blätter, Wurzeln und Rinde enthalten DMT, 5-MeO-DMT und mehr.
Rinde enthält 0,4% Alkaloide, Wurzel 0,7% Alkaloide.
Die Yopo Samen werden von schamanischen Naturvölkern traditionell zu einem Schnupfpulver verarbeitet und nasal konsumiert.Auf Azarius kaufenSüdamerika
Anadenanthera macrocarpaAnadenanthera colubrina var. cebilDie Samenkapseln enthalten DMT
Die Samen enthalten Bufotenin, Bufotenin Oxid und DMT Oxid.
Argentinien, Bolivien, Brasilien, Paraguay, Peru
Anadenanthera peregrinaYopoDie Samenkapseln enthalten DMT
Die Samen enthalten Bufotenin, Bufotenin Oxid und DMT Oxid. (insgesamt 0,2% Alkaloide)
Die Blätter und Rinde enthalten DMT, 5-MeO-DMT und mehr.
Rinde enthält 0,4% Alkaloide, Wurzel 0,7% Alkaloide.
Die Yopo Samen werden von schamanischen Naturvölkern traditionell zu einem Schnupfpulver verarbeitet und nasal konsumiert.Auf Azarius kaufenSüdamerika, Karibik
Arundo donaxPfahlrohr, Riesenschilf, Spanisches RohrDie ganze Pflanze enthält 5-MeO-DMT
Die Blüten enthalten DMT, 5-MeO-DMT und 5-MeO-NMT
Die Wurzel enthalten 5-MeO-DMT, 5-MeO-NMT, Bufotenin, Bufotenidin, Dihydrobufotenidin
Weltweit, ursprünglich aus Ostasien, indien oder im Mittelmeerraum
Delosperma acuminatumDMT, 5-MeO-DMT
Delosperma cooperiDMT, 5-MeO-DMTAuf Ebay kaufenSüdafrika
Delosperma ecklonisDMT
Delosperma esterhuyseniaeDMT
Delosperma hallii5-MeO-DMT
Delosperma harazianumDMT, 5-MeO-DMT
Delosperma hirtumDMT
Delosperma lydenbergenseDMT, 5-MeO-DMT
Delosperma nubigenum5-MeO-DMT
Delosperma pageanumDMT, 5-MeO-DMT
Delosperma pergamentaceumDMT
Delosperma tradescantioidesDMT
Desmanthus IllinoensisDie Wurzel enthält DMT (0,34%)Süden & Westen der USA
Desmodium caudatumDie Wurzel enthält etwa 0,087% DMT und etwa 0,03% Bufotenin-N-OxidIndien, China, Taiwan, andere Teile Asiens
Desmodium gangeticumDie ganze Pflanze enthält DMT und 5-MeO-DMT
Desmodium gyransCodariocalyx motorius Die Blätter und die Wurzel enthalten DMT und 5-MeO-DMTAsien, Indien
Desmodium pulchellumDie ganze Pflanze enthält DMT und 5-MeO-DMT
Desmodium racemosumDie ganze Pflanze enthält 5-MeO-DMT
Desmodium triflorumDie Wurzel enthält DMT-N-Oxid
Diplopterys cabreranaChalipongaEnthält etwa 1,3% DMTGilt als recht sichere DMT Quelle und wird von schamanischen Stämmen als Ayahuasca Zusatz verwendetAuf Azarius kaufenAmazonien, Brasilien, Kolumbien, Ecuador, Peru
Horsfieldia superbaEnthält 5-MeO-DMT und ein BetacarbolinVorsicht, MAO-Hemmer!Sumatra, Malaysien, Singapur
Iryanthera urleiDie Rinde enthält 5-MeO-DMT
Lespedeza bicolor var. JapnoicaDie Blätter, Wurzeln und Rinde enthalten DMT und 5-MeO-DMT
Mimosa hostilisJurema Preta / JuremaDie Wurzeln und Rinde enthält etwa 0,31%-0,57% DMTMimosa Hostilis wird in vielen schamanischen Naturvölkern zur Herstellung von Ayahuasca verwendet.50g für 27€ auf Ebay kaufen

Auf Azarius kaufen
Nordöstliches Brasilien, Südmexiko
Mimosa scabrellaDie Wurzel enthält DMTSüdliches Brasilien
Mimosa verrucosaDie ganze Pflanze enthält DMTBrasilien
Mucuna pruriensJuckbohneDie Blätter, Samen, Stiele und Wurzeln enthalten Serotonin, 5-HTP, L-DOPA, Nikotin, DMT, Bufotenin und 5-MeO-DMTWegen der Vielzahl an enthaltenen Wirkstoffen ist diese Pflanze nicht zur Gewinnung von DMT geeignet.auf Ebay kaufenAfrika, tropische Bereiche Asiens
Osteophloem platyspermumDie Rinde enthält DMT und 5-MeO-DMT
Petalostylis cassioidesIn den Blättern und Stielen 0,4-0,5% Tryptamine, DMT und mehr.
Petalostylis labicheoides var. CasseoidesDie Blätter und die Stiele enthalten DMTAustralien
Phalaris aquaticaDie Blätter und Sämlinge enthalten DMT (~0,1%), 5-MeO-DMT (~0,022%) und Bufotenin (5-OH-DMT) (~0,005%)
Phalaris arundinaceaRohrglanzgras, HavelmilitzDie Blätter enthalten DMT, 5-MeO-DMT und weitere ähnliche Tryptamine, manchmal auch giftige Gramine.
Insgesamt 0.0004-0.121% Alkaloide.
Wegen dem eventuellen enthalten von toxischen Graminen ist diese Pflanze nicht für den Konsum geeignet!Auf Azarius kaufenEuropa, Asien, Nordafrika, Nordamerika.
Auch in Deutschland!
Phalaris tuberosaBlätter und Sämlinge enthalten DMT (0,1%), 5-MeO-DMT (0,022%) und Bufotenin (0,005%)
Phragmites australisSchilfrohrDie Wurzeln enthalten DMTauf Ebay kaufenEuropa
Psychotria albaDie Blätter enthalten etwa 0,06-0,36% DMT
Psychotria carthaginensis Unsicher, ob es tatsächlich DMT enthält, ist aber psychoaktiv.Südamerika
Psychotria viridisChacrunaDie Blätter enthalten 0,1-0,61% DMT & Spuren von MMT und MTHCWird recht häufig als DMT Lieferant verwendet und gilt als recht sicher.Auf Azarius kaufenSüd- und Mittelamerika, Kuba
Virola calophyllaDie Blätter enthalten etwa 0,149% DMT
Zentral- und Südamerika
Virola carinataDie Blätter enthalten DMTKolumbien, Venezuela, Brasilien
Virola divergensDie Blätter enthalten DMT
Virola elongataDie Rinde und Blätter enthalten DMT und 5-MeO-DMTSüd- und Mittelamerika
Virola melinoniiDie Rinde enthält DMT
Virola multinerviaDie Rinde und Blätter enthalten DMT und 5-MeO-DMTKolumbien, Peru, Ecuador, Venezuela, Brasilien
Virola pavonisDie Blätter enthalten DMTKolumbien, Peru, Ecuador, Venezuela, Brasilien
Virola peruvianaDie Rinde enthält DMT und 5-MeO-DMTKolumbien, Peru, Ecuador, Brasilien
Virola rufulaDie Rinde und Wurzel enthalten 5-MeO-DMT und wenige andere Alkaloide
Virola sebiferaDie Rinde enthält DMTSüd- und Mittelamerika
Virola theiodoraDie Wurzel, Rinde, Blätter und Blüten enthalten DMT und 5-MeO-DMTPanama, Guyana, Brasilien, Bolivien, Kolumbien, Ecuador und Peru
Virola venosaDie Wurzeln und Blätter enthalten DMT und 5-MeO-DMTKolumbien, Venezuela, Brasilien

 

 

Um Magischepflanzen.de zu unterstützen, würden wir uns freuen, wenn ihr diese Liste mit DMT-haltigen Pflanzen kommentiert oder beim Social Network eurer Wahl teilt! 🙂

6 Gedanken zu “Mittel / Pflanzen die DMT enthalten (Liste – DMT haltige Pflanzen)

  1. Die Naturvölker sehen es als spirituelles Sakrileg, das verwendet wird um Probleme zu lösen und mit den Göttern zu kommunizieren.

    Wieso Sakrileg?

  2. Die Aussage „Inzwischen wird DMT auch synthetisch hergestellt, es kann theoretisch allerdings auch aus Pflanzen extrahiert werden.“ ist etwas irreführend, da DMT erstmals 1931 von Richard Manske synthetisiert wurde, noch bevor man es erstmals in der Natur entdeckte. Heutzutage ist zumeist aus Pflanzen extrahiertes DMT im Umlauf.

    • Das ist nicht sicher zu sagen, da oft nur wenige Analysen bekannt sind und man sich auf die verlassen muss.
      Bei den meisten Pflanzen mit vergleichsweise hoher DMT Konzentration gibt es Schwankungen in den Messungen, die Angabe ist dann bspw. 0,6-1% oder 0,7-0,8%, ist also nicht sicher zu sagen was nun mehr hat.
      1% ist ein hoher DMT Gehalt, angeblich soll bspw. Mimosa hostilis, Acacia simplex und Phalaris arundinacea solche Mengen erreichen können, viele andere der genannten Pflanzen jedoch auch.

      Wenn es auf diese Frage doch eine eindeutige Antwort gibt, bitte ich darum berichtigt zu werden!

      LG 🙂

Schreibe einen Kommentar

Solve : *
24 ⁄ 12 =